Mit Uns Lösungen entwickeln

Krisen. Lassen. Wachsen.

Beratungs-Team

Beratung für dein Leben

Persönlich. Als Paar. in der gruppe.

Dafür gibt es Lösungen

Wir begleiten dich in diesen Themenfeldern und mehr

Leben ohne Traumata

Schock, Tod, Panik schlägt tiefe seelische Wunden

Wir helfen diese Erlebnisse so zu verarbeiten…

Definition

Seelischer Schock

Durch Todesnähe oder intensives Schockerleben hervorgerufene seelische Verwundung, die oft unbewusst ist, aber Vermeidungs-Symptome erzeugt.

Das machen wir

Als Traumapädagogin

Mehr geht so

Überweisen

Wenn wir mit miteinander herausfinden, was du zur Besserung zusätzlich brauchst, helfen wir dir, die passenden Ärzt:innen zu finden.

So geht Paar-Glück

Wir fokussieren das Bindungs-Bedürfnis.

Das löst eure Paarkonflikten quasi in Wohlgefallen auf…

Definition

Sichere Bindung

Menschen entwickeln 4 typische Bindungsmuster. Sichere Bindung ist das ideale Zielmuster. Leider leiden viele Paare unter unsicher-vermeidenden | unsicher-klammernden Bindungsstilen.

Das machen wir

Die EFT-Methode

Mehr geht so

Emotionen

Wir schauen vor allem die Emotionen an, weil sie sofort zeigen, welcher Bindungsstil vorherrscht. So lässt sich schnell und kompetent etwas ändern.

Gefühle gut erkennen

Die Emotional-Logic-Methode öffnet die Augen.

Lerne Sinn und Kraft deiner Gefühle so verstehen…

Definition

Emotionen erkennen

Gefühlszustände haben eine Botschaft. Starke Gefühle der Flucht (Angst, Ekel), des Angriffs (Zorn, Hass) und der Erstarrung (Kälte) verraten dir, was du brauchst.

Das machen wir

Emotion-Logic Trainer:innen

Mehr geht so

2 Sitzungen

Wenn wir mit miteinander genau analysieren, lernst du deine Gefühle benennen und verstehen.

Konflikte gut lösen

Wir Berater:innen bearbeiten deine Lebenskonflikt-Themen.

Finde zum Wohlbefinden…

Definition

Innerer Kampf

Konflikt ist das Fachwort für alles, was in dir an seelischen Spannungszuständen, inneren Kämpfen oder diffusem Umwohlsein sich zeigt. Nimm die Hinweise als Helfer für Selbst-Entdeckungsreise.

Das machen wir

als Systemische Berater:innen

Mehr geht so

Überweisen

Wir finden miteinander heraus, was die Auslöser und Dimensionen deiner inneren Konflikte sind. Du bist die/der Expert:in für dein Leben. Wir helfen dir, Zugang zu deinen verschütteten Lösungen zu finden.

Beratung: Zeit | Form
Wer macht was?

Beraterinnen können mit dir

Neue Hoffnung entfalten

Grübeleien entkräften

Stress bearbeiten helfen

Angst, Wut, Trauer ausrichten

Persönlichkeit voranbringen

Paar-Glück fördern

Gute Beziehungsmuster einüben

nach Scheidung wieder aufbauen

Verluste & Trauma einordnen

Post-traumatischen Stress stillen

Sprechzeiten

Di 09-11 Uhr

Mi 09-11 Uhr

Do 15-17 Uhr

Frag uns. Gerne bieten wir dir Beratung per Videokonferenz an.
Mail: beratung@werkstattleben.org

Bei uns gibt es faire Preise und klare Paketangebote

Wir besprechen im Erstgespräch euren Beratungs-Preis (gemäß eurer Selbsteinschätzung), denn wir haben ein Solidar-Preise-System, so dass jede/r sich Beratung leisten kann.

Petra Bauer

Leiterin der Beratungsstelle

Qualifiziert für diese Schwerpunkte:

Paarberatung / Trauma bearbeiten

Qualifikation: Traumazentrierte Fachberaterin/ Traumapädagogin DeGPT

Gerne will sie Paare zu ihrem Glück befreien

Das kombiniert Petra mit ihrem Spezial-Fokus auf Bindungs-Bedürfnis und Bindungsmuster mit Hilfe der wissenschaftlich gut erforschten Werkzeuge aus der Emotions-fokussierten-Paartherapie als EFT Beraterin in Supervision

Lösungskompetenz heraus-fördern

Petra ist die Frau mit systemischer Spezialbrille. Damit wird sie für dich überraschend „Probleme“ in Lösungen verwandeln (das nennt sich z.B. „Reframing“).

Systemische Familien-Therapeutin DGSF

Steffi Koch


Qualifiziert für diese Schwerpunkte:

Lebens-und Glaubenshilfe verknüpfen.

Steffi unterstützt dich als christliche Beraterin, dabei, die Herausforderungen deines Lebens zu meistern. Sie nutzt segnendes Gebet, Ressourcen- und Verhaltensanalysen, für Vergebungs-Prozesse und vieles mehr.

Qualifikation: ACC-zertifizierte Beraterin IACP an der IGNIS Akademie für christliche Psychologie

Helen Octavianus


Qualifiziert für Lebens-und Glaubenshilfe verknüpfen.

Helen hat reiche internationale Erfahrungen (Diploma in „missionary Training“ in UK) auf dem Missionsfeld in Indonesien und Zentralasien gesammelt, Weiterbildungen in Psychopathologie und für die Arbeit mit traumatisierten Menschen.

Qualifikation: ACC-zertifzierte Beraterin IACP an der IGNIS Akademie für christliche Psychologie

Beide sind qualifiziert als „Emotional-Logic“-Coach (IGNIS)., Sie bieten dir eine spannende Mikro-Methode an, mit der du deinen eigenen Gefühlswelten näher kommst und entdeckst, was sie dir zu sagen haben. Mehr dazu hier…

Das Team | Beratungsstelle
Anreise | Parkpalette Bruchweg
Astrid neumann | Sekretariat

Anmeldung, Ablauf und Regeln zur Beratung | Kurz & knapp FAQ:

Fühlen & erleben statt nur reden? Was steckt hinter „Emotionsfokussierter Therapie“ (EFT)?

Das Besondere an der „Gefühle-im-Blick“-Methode, auf wissenschaftlich: Emotionsfokussierte Paar-Therapie-Methode? Du erfährst mit diesem Verfahren, warum das Gefühl, emotional verbunden zu sein, so wichtig für jede Paarbeziehung ist. Klingt nicht neu?

Neu ist: Du verstehst endlich auch, den (guten) Sinn deiner typischen Reaktionsmuster bei Stress oder Konflikten in der Liebe.

Und weil Gefühle Botschafter sind für tiefe Bedürfnisse in dir, weisst du endlich, um was es dir eigentlich geht. Aber jetzt lernst du, wie du deine Bedürfnisse achtsam so ausdrücken kannst, dass sie Gehör finden.

Das Ergebnis:

Damit gelingt es euch besser, aus eurem Beziehungs-Stress auszusteigen, der bisher so normal erscheint. Ihr könnt eben auch anders.

Wirkt dieses ETF wirklich? Wie könnt ihr mich überzeugen?

Emotionsfokussierte Paartherapie (EFT) ist eine der erfolgreichsten und weltweit besterforschtesten Methoden, die Paaren hilft, Leid und Beziehungsstress in Vertrauen und Nähe umzuwandeln. Das ist der Clou: Aus Stress mach Liebe.

EFT hält auf klar strukturierte und einfühlsame Weise den Schlüssel zum partnerschaftlichen Glück bereit.

EFT hilft Paaren, sich in ihrer Partnerschaft geborgen, gesehen und angenommen zu fühlen, und sich gegenseitig zu stärken und zu unterstützen.

Jetzt fahren wir mal auf: Das haben unzählige Studien und Qualitätsmessungen (lies mal diesen ZEIT-Artikel hier) ergeben. Darauf bauen wir auf. Überzeugt?

Sprich uns an. Mehr Info geht immer.

Was ist ein Trauma? Welche Hilfen gibt es da?

Es ist manchmal fast schon erschreckend, wie tiefgreifend frühere Stresserlebnisse , individuell erlebte Traumata, uns noch heute im hier und jetzt beeinflussen und uns in unserer Wahrnehmung und unserem Verhalten steuern. Geschehen diese Vorgänge unbewusst und unreflektiert kann es im Kontakt mit unseren Mitmenschen zu vielfältigen Missverständnissen und Konflikten kommen.

Durch einem bewussten reflektierenden Prozess sind Veränderungen / ist Heilung der seelischen Verletzungen möglich!

Du findest bei uns einen „safeplace“.

In der Traumafachberatung ist es sehr wichtig, dass du dich sicher, verstanden, angenommen, gehört und wertgeschätzt fühlst. Vertrauen, Wertschätzung und Transparenz sind unsere Grundvoraussetzungen!

Innere verletzliche Seiten/ Kinder in dir lernst du gut zu versorgen und neue „sichere Orte“ für dich und dein Innerstes zu entdecken. Spontan auftretende Traumaerinnerungen (starke Gefühle) werden von uns sensibel mit dir zusammen einsortiert.

Du bekommst Hilfe, neue positive Zukunftsperspektiven für dein Leben zu entwickeln .

Und noch eins: Wir machen alles immer nur mit deinem vollen, freiwilligen und bewussten Einverständnis.

Was unterscheidet Trauma-Fachberatung von Trauma-Therapie?

Wichtige Unterscheidung: In der Trauma-Fachberatung findet keine gezielt herbei geführte Trauma-Konfrontation statt.

Trauma-Fachberater wenden ansonsten alle anderen Methoden oder Etappen einer Trauma-Therapie an.

Etappen der Trauma-Therapie:

  1. Vertrauensaufbau (eigene Stärken & Skills kennen lernen)
  2. Äußere und innere Sicherheit herstellen (lerne „früher“ von „heute“ zu unterscheiden)
  3. Arbeit mit dem Inneren (innere Landkarte)
  4. Traumkonfrontation und Traumarealisation (nur in der Therapie!)
  5. Integration und Neuorientierung
Was ist eigentlich „systemische Beratung“?

A) Systemisch ist immer lösungsorientiert.

Der Fokus in dieser Beratungsweise liegt zu 90 % auf Deinem Lösungsverhalten und Dein Problem wird als Lösungs-Verhalten/Versuch betrachtet. Dein Blick geht weg von den Ursachen hin zu den Auswirkungen …. und damit zu Deinen individuellen Lösungen.

B) Menschen leben in Geschichten, und jedes Problem findet in einem Kontext, in einem Zusammenhang, in einem System (Familie, Freundeskreis, Schule, Beruf,Gesellschaft, Kultur) statt. Es gibt kein (Problem-) Verhalten ohne Kontext. Wir sind Kontextpersönlichkeiten.

Betrachtest du dich nur als Einzelwesen, losgelöst von deinem Umfeld, dann kommst du zwangsläufig zu Defizit-Beschreibungen und der Sicht, dein Problem liege nur an dir und deinem Unvermögen.

Jetzt kannst du fragen: Wieso ist das Problem eine Lösung? Die Menschen haben keine Lösung, deshalb kommen sie doch in die Beratung, weil deren Problem übermächtig groß ist? Und damit kommen wir zu C):

C) Du verfügst bereits über alle Fähigkeiten, dein Problem zu lösen.


Um zu merken, dass man ein Problem hat, muss man (das geschieht meist unbewusst) eine Unterscheidung treffen. Die zwischen IST-Zustand (Problem) und SOLL-Zustand (Lösung). Dieser Sollzustand (Lösungsverhalten) wird von dir meist schon gelebt, aber entweder nicht als solches erkannt oder abgewertet. Ich helfe dir dabei deine eigene Lösungsvision zu entdecken. Sie steckt bereits in dir. Wow, nicht wahr.



Es gibt noch mehr im Detail, klar, aber das ist das Wichtigste.

Wie und warum wirkt die systemische Beratung so schnell?

A) Und wird hierbei nur geredet/ gequatscht?

Nein darauf kannst du Dich verlassen. In der systemischen Beratung kommen erfahrungsbezogene Verfahren zum Einsatz.

Du kannst Dich praktisch in Deine Lösungsvision hineinversetzten und erfahrbar Ausnahmen und Unterschiede spüren! Und das macht dieses Verfahren so wirksam.

B) Mögliche Methoden sind

  • Genogrammarbeit
  • Deinen Lebensfluss gestalten
  • Skulpturaufstellungen
  • Familienaufstellungen (auch mit Figuren auf dem Familienbrett möglich)
  • Arbeit mit dem Inneren Selbstanteilen (Ego States) und diese auch aufstellen u.v.m.

C) Das Symptom als Kooperationspartner verstehen lernen

Es gibt kein Defizit im systemischen Denken, sondern wir fragen mit dieser Brille: Wie kann ich das, was du mir als schlimm beschreibst, so betrachten, dass es ein anerkennenswertes und schätzenswertes Verhalten ist?

Was ist gut am sogenannten Schlechten? Wie kannst Du lernen sinnvoll damit zu kooperieren?

Und du merkst sofort. Gegen solch eine Betrachtungsweise hast du keinen oder nur geringe Widerstände. Dein Problem ist gar nicht so zu hassen, sondern du darfst es schätzen als ein Hinweis auf mehr. Darum wirkt diese Denke so befreiend und schnell einleuchtend.


Muss ich christlich sein, um beraten zu werden?

 Nein! Wir sind eine Beratungsstelle in Kooperation mit einer evangelischen Kirchengemeinde. Das ist unser Leben und unsere Überzeugung.

Auf der anderen Seite stehst du mit deinen Werten, Überzeugungen. Die respektieren wir voll und ganz.

  1. Wir glauben, dass jede:r von uns das Potential hat, aus tiefstem Herzen zu strahlen. Ein Aufblühen, das von innen kommt, mit dem wir die Menschen um uns herum anstecken können.
  2. Wir glauben, dass dies jede:n von uns ausmacht, auch wenn es manchmal verschüttet oder hinter Krisen oder Stress verborgen ist.
  3. Wir wollen, dass Menschen sich wieder lebendig fühlen, dass Leben wieder stattfindet 🙂 : durch den Tag gehen, arbeiten, deine:n Partner:in ansehen, die Kinder, Kolleg:innen, Mitmenschen und zum Segen werden.
Warum ein Schutzkonzept „Prävention von sexualisierter Gewalt“?

Liebe und Vertrauen sind entscheidend für alle menschlichen Beziehungen, das ist klar. So entsteht auch in Beratungsgesprächen eine dichte und tiefe Nähe. Das ist sogar notwendig, um weiter zu wachsen.

Damit sensible Situationen in allen Dimensionen (emotional, körperlich, seelisch) geschützt bleiben, haben wir eindeutige Regeln gemeinsam mit unserem Dachverband (Weisses Kreuz), einem diakonischen Fachverband für Beratungsstellen, aufgestellt.

Wir haben uns verpflichtet und werden in der regelmäßigen Supervision darüber Rechenschaft geben.

Falls es Anlass zur Beschwerde gibt, wende dich an einen der Ansprechpartner dort.

Ich bin etwas klamm. Kann ich mir eure Beratung leisten?

Wir sind ehrlich mit dir: Wir müssen immer wieder sehr genau rechnen, damit wir unsere Berater:innen monatlich bezahlen können. Durch die ein Solidarsystem versuchen wir dir, wenn du klamm bist, unter die Arme zu greifen.

  • Stufe 1: Unser Mindestpreis ist 60€ | 60 Min.
  • Ab dann geht es nach Selbsteinschätzung aufwärts in 5€-Schritten. Mit 75€ arbeiten wir kostendeckend.
  • Stufe 2: Wenn du den Solidar-Preis A wählst (80€| 60 Min.), sind das 10% mehr als wir kostendeckend brauchen.
  • Stufe 3: Wenn du den Solidar-Preis B wählst (90€ | 60 Min.) sponserst du 15% für Menschen, die weniger haben.

Schätze dich selbst ein, was du investieren kannst.

Menschen, die sich Stufe 1 nicht leisten können, können wir begrenzt durch ein Spenden-Sponsoring („Aufblühen“) unterstützen.

Möchtest du Spendenpat:in werden? Mehr dazu hier…

Gute Arbeit ist ihren Preis wert

Ihr wollt schließlich von gut ausgebildeten Menschen begleitet werden, die professionell arbeiten und sich die nötige Zeit für euch nehmen. Nicht nur während der gemeinsamen Stunden, sondern auch in der Vor- und Nachbereitung.

So passiert viel rund um das eigentliche Beratungsgespräch:

  1. Wir haben Dokumentationspflichten
  2. Wir leisten für dich ein Sekretariat, wo du eine Person direkt sprechen kannst
  3. Wir sind verpflichtet zu regelmäßiger Supervision und Team-Absprachen (Intervision)
  4. Wir zahlen Zertifizierungsgebühren bei den Fachverbänden
  5. Wir nutzen Raum | Heizung | Energie | Telekommunikation
Genug Theorie im Kopf. Wird es praktisch?

Wir wissen selbst zu genau, dass nur praktisches Erleben und wiederholte gute Beziehungs-Erfahrungen in uns etwas ändern.

Deshalb wirst du mit deine:r Berater:in als Gegenüber praktisch erleben und einüben, wie du neue, heilsame Muster in dein Verhalten bekommst und (noch besser) nutzt.

Das wird ausstrahlen in alle deine Beziehungen. Es wird nicht nur geredet. Wir nutzen auch viele interessante Methoden und Tools, die dich überraschend schnell klären.

Was steckt hinter „Emotional Logic“?

Gefühle, besonders unangenehme Gefühle, scheinen uns eher am vernünftigen Handeln zu hindern. Deshalb bietet “Emotional Logic” ganz praktische Hilfsmöglichkeiten, die Logik in bestimmten Gefühlen zu entdecken und zu nutzen.

Das Konzept wurde von Dr. Trevor Griffiths (Devon, GB) bereits in den 1990er Jahren während seiner langjährigen Tätigkeit als Allgemeinarzt erarbeitet. Seitdem hat er es ständig weiterentwickelt, angewendet und gelehrt, es wurde wissenschaftlich überprüft und mit Erfolg im familiären und nachbarschaftlichen Alltag, bei Konflikten in Schule oder Beruf und in Seelsorge, Beratung und Therapie eingesetzt.

Gewinne mit Emotional Logic methodische Hilfen, den Sinn und Nutzen deiner Gefühle zu erkennen, um angemessen zu reagieren.

Du übst ein, was ein konstruktiver Umgang mit drei typischen „Problemgefühlen“ sein kann:

• Ärgerlich werden wir – aber brauchen wir das?

• Das ist wirklich deprimierend!?

• Angst ist kein guter Ratgeber. Doch man kann sie dazu machen.

Emotional Logic

  1. unterstützt dich also dabei, mit Enttäuschungen, Zurückweisungen und Verlustgefühlen umzugehen
  2. und hilft, aus emotionalen Blockaden herauszutreten. Du kommst wieder ins Handeln und gestaltest dein Leben, anstatt Opfer deiner Umstände zu sein.

Dadurch erlebst du Selbstwirksamkeit, dein Selbstwertgefühl wird gestärkt und damit deine Lebensqualität.

Emotional Logic

  • schult durch spezielle Methoden die Wahrnehmungsfähigkeit und den Umgang mit Emotionen.
  • fördert in großem Maß die Unterscheidungs- und Entscheidungsfähigkeit in Bezug auf die eigenen Gefühle,
  • die Auseinandersetzung mit dem eigenen Verhalten sowie die Umgangsweise mit anderen Personen und Situationen.

Damit fördert Emotional Logic entscheidende Lebenskompetenzen wie Anpassungsfähigkeit, Selbstvertrauen, emotionale Regulation und Verhandlungsfähigkeit.

Verschwiegenheit ist garantiert

Unser Beratungsteam unterliegt natürlich der gesetzlich geregelten Schweigepflicht.

Niemand und wirklich niemand (kein Arzt, kein Polizist, kein irgendwer…) wird etwas erfahren von dem Austausch im Beratungszimmer.

Einzige Ausnahme: Du befreit selbst die Berater:in gegenüber Fachkolleg:innen von der Schweigepflicht, um fachliche online/analog Super-/Intervision zu ermöglichen.

Hier wird deine Situation von deine:r Berater:in aber immer noch ausschließlich anonymisiert und mündlich erörtert.

Sensibler Datenschutz ist ein Muss

Der Datenschutz ist für Beratungsstellen gesetzlich geregelt. Wir arbeiten nach diesen Verfahren. Alles wird schriftlich dokumentiert und von dir im Beratungsvertrag unterschrieben. Hier findest du die für die Beratungsarbeit gültige Datenschutz-Dokumentation.

Willst du was anderes?

Wir unterstützen dich mit unseren wissenschaftlich erprobten Verfahren

Entspannung üben

Der zertifizierte Stress-Reduktions-Kurs mit Krankenkassen-Zuschuss.

Mehr Glück als Paar

Das international bewährte „Halte-mich-Fest“-Paar-Seminar.

Entfalte Dein Ich

Selbsthilfegruppen mit der 12-Schritte-Methode. Finde zur Veränderungskraft.

Mehr Selbst-Sorge

Dein Gedächtnispalast für gute Selbstsorge. Bleib mit uns inspiriert dran.

Träger von werkstatt•leben ist: Gemeinde-Entwicklung e.V.
  • Wir bieten Seelsorge, Beratung, Selbsthilfe und Lernprozesse zur Persönlichkeits-Entwicklung.
  • Ehrenamtliche wie hauptamtlich Engagierten in unserem Haus arbeiten auf der Sinn-/Wertegrundlage des christl. Glaubens.
  • Angebote richten sich an alle Menschen egal welcher religiöser / weltanschaulicher Ausrichtung.
  • Wir arbeiten in enger Kooperation mit der ev.-ref. Kirchengemeinde St. Pauli in Lemgo.
  • Der Gemeinde-Entwicklung e.V. organisiert unter dem gemeinsamen Dach von werkstatt•leben seine professionelle Beratungsstelle im Dachverband Weisses Kreuz e.V. (Kassel).

Partnerschaften

Netzwerk für Christlich orientierte Trauma-begleitung

Emotions-

Fokussierte

Paartherapie (D)

Weisses

Kreuz e.V

Kassel

©2020-2024 / GEMEINDE-ENTWICKLUNG St. Pauli Lemgo e.V., 32567 Lemgo. Echternstr. 20 | 05261-77 01 33